Excel bietet die Möglichkeit, sogenannte „Sparklines“ einzusetzen. Doch wann werden sie eigentlich gebraucht?
Als Excel-Nutzer möchte man sich häufig einen schnellen Überblick über diverse Daten verschaffen. Das leisten überlicherweise Diagramme, doch wir haben schon einmal gesehen, dass es unter Umständen schwierig ist, geeignete Diagramme anzulegen.
Ein solcher Fall liegt im folgenden Beispiel vor:

Wir könnten entweder ein Diagramm pro Spalte anlegen, um einen Überblick über die Zahlungen der einzelnen Personen zu erhalten. Dabei verlieren wir aber aus dem Blick, wie sich die Zahlungen der Personen selbst über die Zeit entwickeln. Besser wäre es, ein Diagramm pro Person anzulegen, um den Trend der Zahlungen nachzuverfolgen – doch wer möchte schon 13 Diagramme per Hand anlegen und einzeln auswerten? Hier geht es schließlich nur darum, sich einen groben Überblick zu verschaffen!

Genau in dieser Situation sind Sparklines hilfreich. Markieren Sie also eine leere Spalte neben den Daten, die dargestellt werden sollen (hier ist das der Bereich von G2 bis G14). In diesem Bereich wird die Übersicht unserer Daten später angezeigt. Klicken Sie anschließend im Menü „Einfügen“ unter „Sparklines“ auf „Linie“.

Es erscheint ein Dialogfenster, das uns dazu auffordert, den Datenbereich und den Positionsbereich festzulegen. Der Positionsbereich ist die leere Spalte, die wir zuvor angegeben haben; dort werden die Diagramme anschließend abgelegt.

Nachdem Sie auch den Datenbereich ausgewählt haben, also die fortlaufenden Daten, die dargestellt werden sollen (in unserem Beispiel ist das der gesamte Bereich von C2 bis F14), klicken Sie auf OK. Schon sehen Sie das folgende Ergebnis:

 

Hier wurden also tatsächlich 13 Diagramme angelegt, die den Datenverlauf visualisieren. Durch die geringe Größe der Diagramme ist es nun möglich, sich einen schnellen Überblick über die Zahlungsdaten jeder einzelnen Person zu verschaffen, ohne erst ausführliche Analysen anstellen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.