Es gibt drei verschiedene Arten wie Sie Zellen, Spalten oder beides in Excel fixieren können. Immer geht es darum, dass Sie einen gewissen Bereich eingeblendet haben möchten, selbst wenn Sie nach rechts oder nach unten scrollen.

Oberste Zeile fixieren

Wenn Sie unter dem Menüpunkt Ansicht auf Fenster fixieren klicken und danach „oberste Zeile fixieren“ auswählen, dann wird die erste Zeile fixiert.

Erste Spalte fixieren

Wenn Sie unter dem Menüpunkt Ansicht auf Fenster fixieren klicken und danach „erste Spalte fixieren“ auswählen, dann wird die Spalte A fixiert.

Fenster fixieren

Wenn Sie unter dem Menüpunkt Ansicht auf Fenster fixieren klicken und danach „Fenster fixieren“ auswählen, dann wird anhand der Maus-Cursor position das Fenster fixiert.

Im Folgenden Beispiel ist der Cursor in der Zelle D10. Folglich werden die Zeilen 1:9 sowie die Spalten A:C gesperrt.

Fixierung aufheben

Sie können immer nur eine Fixierung in Excel anwenden. Bevor sie eine neue Fixierung hinzufügen können, müssen Sie die alte Fixierung entfernen. Hierfür klicken Sie unter dem Menüpunkt Ansicht auf Fenster fixieren und wählen Sie danach „Fixierung aufheben“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.