Übersicht Automatisierung mit Makros und Skripten

Um Zeit zu sparen, können Sie Makros und Skripte verwenden, um wiederkehrende Arbeitsabläufe zu automatisieren. In der Desktop Version von Excel können Sie Makros schnell aufzeichnen, indem Sie einfach die Aufgaben ausführen, die die Automatisierung in Zukunft übernehmen wird. Das Makro schreibt im Hintergrund das entsprechende Skript. Idealerweise überarbeiten und optimieren Sie anschliessend das aufgezeichnete Makro im VBA-Editor. Diese Dateien können Sie zwar in Excel-Online öffnen, die Makros bleiben auch drin, aber ausführen der VBA-Makros geht leider nicht.

Google Sheets-Makros sind kleine Programme, die Sie in Google Sheets erstellen, ohne Code schreiben zu müssen. Sie funktionieren ähnlich wie beim Excel-Makro-Rekorder. Wenn Sie etwas tun, wird die Aktion im Hintergrund aufgezeichnet, anschliessend können Sie per Knopfdruck die Schritte wieder und wieder ausführen lassen.

Schritte zum Aufzeichnen Ihres ersten Makros in Google Sheets:

Lassen Sie uns den Prozess der Erstellung eines supereinfachen Makros schrittweise durchgehen:

1) Öffnen Sie ein neues Google Sheet. Geben Sie einige Wörter in Zelle A1 ein.

2) Gehen Sie zum Makromenü: Erweiterungen > Makros > Makro aufzeichnen

3) Sie haben die Wahl zwischen absoluten oder relativen Referenzen. Für dieses erste Beispiel wählen wir relative Referenzen:

  • Absolute Bezüge wenden die Formatierung jedes Mal auf denselben Zellbereich an (wenn Sie beispielsweise A1:D10 auswählen, wird das Makro immer auf diese Zellen angewendet).
  • Relative Verweise wenden die Formatierung basierend darauf an, wo sich Ihr Cursor befindet (wenn Sie Ihr Makro auf Zelle A1 anwenden, aber dann das Makro erneut ausführen, wenn Sie Zelle D5 ausgewählt haben, werden die Makroschritte jetzt auf D5 angewendet).

4) Wenden Sie eine Formatierung auf den Text in Zelle A1 an (z. B. fett, vergrössern, Farbe ändern usw.). Sie werden feststellen, dass der Makrorekorder jeden Schritt protokolliert:

5) Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und geben Sie Ihrem Makro einen Namen:

Sie können auch eine Tastenkombination hinzufügen, um in Zukunft einen schnellen Zugriff auf die Ausführung Ihres Makros zu ermöglichen. Klicken Sie erneut auf Speichern und Google Sheets speichert Ihr Makro.

6) Ihr Makro ist jetzt verfügbar und kann über das Menü Erweiterungen > Makros aufgerufen werden:

7)  Wenn Sie das Makro zum ersten Mal ausführen, werden Sie aufgefordert, ihm die Berechtigung zum Ausführen zu erteilen. Dies ist eine Sicherheitsmassnahme, um sicherzustellen, dass Sie den Code im Hintergrund ausführen möchten.

Hinweis: Wenn Sie ein gmail.com-Konto verwenden, erhalten Sie möglicherweise ein App-Dialogfeld, wenn Sie Ihr Skript zum ersten Mal verwenden. Google verwendet dies, um Benutzer zu warnen, die Code von unbekannten oder nicht vertrauenswürdigen Autoren verwenden. Wenn Sie dieses Dialogfeld sehen, können Sie fortfahren, da Sie der Autor des Skripts sind. Sie können nach dieser Warnung fortfahren, indem Sie Erweitert > Gehe zu {Projektname} (unsicher) auswählen.
Klicken Sie dann auf Zulassen.
 
Gehen Sie schliesslich zu Erweiterungen > Makros > Text formatieren, das Makro wird dann ausgeführt und wiederholt die Aktionen, die Sie in der neuen Zelle, die Sie ausgewählt haben, aufgezeichnet haben, und dann sehen Sie das Ergebnis:

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem ersten Google Sheets-Makro! Sie sehen, es war einfach!

Makros und Skripte sind Funktionen, die eindeutig für fortgeschrittene Benutzer gedacht sind. In diesem Sinne können sie jedoch starke Hilfestellungen bieten und Arbeitsprozesse verkürzen. Mit Google Sheets können Sie sowohl Makros als auch Skripte erstellen, aber mit Microsoft Excel können Sie VBA-Makros nur in der Desktop-Version des Programms erstellen. VBA-Makros sind (noch) nicht in Excel Online verfügbar.

Benötigen Sie einen VBA Programmierer?

Wir als exact construct programmieren mit einem Team von rd. 20 Mitarbeitern seit über 10 Jahren Excel-Tools. Wir sind ein Nischenanbieter der spezialisiert auf Makros/VBA-Codes ist. Daneben unterstützen wir auch als 3rd Level Support die IT-Abteilungen rund um Probleme bei MS Office (Excel, Word, PowerPoint, etc.).

Haben Sie ein Excel-Problem? Benötigen Sie einen Makro-Programmierer? Rufen Sie uns unverbindlich an +41 52 511 05 25 oder kontaktieren Sie uns via Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.