Was ist eine Prüfziffer?
Eine Prüfziffer ist die letzte Ziffer der Referenznummer, d. H. Postkontonummer, ISR, OSR-Kundennummer. Die Prüfziffer wird basierend auf den anderen Ziffern in einer Zeichenfolge berechnet. Es wird beispielsweise zur Fehlererkennung und zur Überprüfung der Integrität der Referenznummer verwendet.

Für den Schweizer Einzahlungsschein ist die Prüfziffer nach dem rekursiven Modul 10 zu berechnen. Das folgende ist das Ziffernreihenmuster:

Prüfzimmer berechnen

Sie können diesem link folgen, um zu sehen, wie die Berechnung durchgeführt wird.

Wir können den oben genannten Algorithmus anwenden und daraus ein Excel-Makro erstellen. Hier ist die Funktion:

Function GetPrüfziffer(number As String) As Integer

Dim arrTable As Variant

Dim carry As Integer: carry = 0

Dim i As Integer: i = 1

arrTable = Array(0, 9, 4, 6, 8, 2, 7, 1, 3, 5)

For i = 1 To Len(number)

carry = arrTable(((carry + Mid(number, i, 1)) Mod 10))

Next i

GetPrüfziffer = (10 – carry) Mod 10

End Function

Die Funktion erfordert einen Parameter (Datentyp String).
Dieser Parameter kann eine Referenznummer sein, z. B. 99 0999 0 000 00 09 090 0 9000 00009
Die Funktion gibt ein Integer zurück, bei der es sich um die berechnete Prüfziffer handelt.

Diese Logik ist inspiriert durch http://dnando.github.io/ – einem Blogger, der den Algorithmus in ColdFusion geschrieben hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.