Die WENN-Formel ist eine der wichtigsten Formeln in Excel. Die Formel führt einen logischen Test durch und gibt einen Wert zurück, wenn die Bedingung wahr ist, und einen anderen Wert, wenn die Bedingung falsch ist.

Normalerweise wird die WENN-Formel in Situationen verwendet, in denen wir basierend auf bestimmten Bedingungen etwas berechnen müssen (z. B. kleiner als, gleich, größer als und andere). Die Funktion kann verwendet werden, um Text, Werte und sogar Fehler auszuwerten.

Es ist nicht darauf beschränkt, nur eine einzelne Bedingung zu überprüfen und ein einzelnes Ergebnis zurückzugeben. Sehr interessant wird es, wenn Sie verschiedene Formeln miteinander kombinieren z. B. UND-, ODER- und NICHT-Funktionen. Die Verwendung verschachtelter WENN-Bedingungen ist sehr häufig, wenn mehrere Vergleiche durchgeführt werden. Zu diesem Zweck wird der Wert FALSCH durch eine andere Funktion ersetzt, um weitere Tests durchzuführen.

Beispiel:

=wenn(Bedingung;Resultat_1;Resultat_2)

Die Formel ist von links nach rechts zu lesen und bedeutet: Wenn die Bedinung erfüllt ist, dann zeig das Resultat_1 an sonst das Resultat_2

Diese Formel kann ich nun mit den folgenden Werten befüllen.

Bedingung: A1 = „Apfel“

Resultat_1: „Frucht“

Resultat_2: „Gemüse“

Dies sieht dann so aus:

=wenn(A1 = „Apfel“;„Frucht“;„Gemüse“)

Die Formel ist nun von links nach rechts so zu lesen: Wenn in Zelle A1 Apfel steht, dann zeig Frucht an und sonst Gemüse.

Wenn Formel Beispiel www.exact-construct.ch

 

 

Wenn Formel Excel Beispiel www.exact-construct.ch

Benötigen Sie Excel-Programmierung oder sonstige Unterstützung bei einer Automatisierung Ihrer Excel-Datei, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf www.exact-construct.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.